ReisenReisen in Frankreich

Camargue 2020 Tag 3 + 4

03.01.2020

Heute Morgen wollte ich Aufbackbrötchen in der Omnia probieren und ich muss sagen es klappt super, vier Minuten von jeder Seite und sie sind zubereitet.

Nach Ver -und Entsorgung ging es wieder den Berg runter und durch viele kleine Dörfer Richtung Camargue zum Plage de Piemanson, es überraschte mich wieder wie lang doch die Zufahrt durch die Felder und entlang der Salzgewinnungs -Becken ist bis man endlich den Strand erreicht. Hier war ich schon einmal vor 28 Jahren damals wurde dieser endlose Strand noch als „Campingplatz“ genutzt aber wie es so oft ist gibt man den Menschen zu viel Freiheit gibt es immer welche die sich nicht benehmen können und so hat die Gemeinde das Campen verboten, nur Parken darf man noch.

Ich verbringe hier eine Stürmische Nacht, gegen 20:00 Uhr setze ich Paul um, sodass ich mit der Front im Wind stehe und nicht mehr so durchgeschüttelt werde, eine gute Idee.
Am nächsten Morgen erlebe ich einen traumhaften Sonnenaufgang und frühstücke bei offenem Fenster und 19 Grad Außentemperatur (in der Sonne).

04.02.2020

Heute verbringe ich den Tag am Strand, beobachte Kitesurfer auf dem angrenzenden Étang und genieße das Leben. Ein Pärchen aus Deutschland berichtet mir das der CP in Saintes-Maries-de-la-Mer entgegen aller Angaben im I-Netz doch auf hat so beschließe ich diesen morgen mal aufzusuchen um von dort einige Radtouren zu starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.