ReisenReisen in Frankreich

Camargue 2020 Tag 2

02.02.2020

Heute ging es weiter zum Mont Ventouxe den ich mit dem Rad erklimmen wollte, leider ist 6 km vor dem Ziel die Straße gesperrt. Auch mit meinem Pedelec ist es eine Herausforderung den 21 km (für mich 15 km) mit 1558 (1047hm) Höhenmeter und Steigungen mit über 12% auf vielen Kilometern müssen überwunden werden. Mir hat es viel Spaß bereitet und der Berg ist wirklich sehr schön zu befahren es gibt sogar einen Radstreifen für die Bergauf -Fahrer. Es hat mich sehr beeindruckt und man wird schon etwas demütig, wenn man an die Fahrer der Tour de France denkt mit welcher großen Geschwindigkeit sie hier hochfahren, wie groß müssen die Qualen wohl sein.

Oben habe ich dann eine kurze Pause eingelegt, hab alles was ich mit hatte angezogen und bin dann Schuss nach unten gefahren, wie schnell man 15 km hinter sich bringen kann.

Nach Croissant und Kaffee im Paul ging es dann wieder den Berg hoch, zum Camping le Mont Serein, Beaumont du Ventoux , ein schöner kleiner Platz mit traumhaften Aussichten auf den Ventoux und hinüber bis in die Alpen.

Heute gab es Tunfisch -Pizza aus der Omnia schnell zubereitet und sehr lecker.

Später am Abend klopfte es dann an meiner Tür ein Ehepaar, gab mir zu verstehen das ich auf „ihrem“ Platz stehe den sie schließlich gebucht haben ich solle ihn gefälligst verlassen. Es war schon dunkel und am nächsten Morgen sind sie kurz nach Tagesanbruch abgereist aber es war der Platz mit der besten Aussicht und sie hatten ihn gebucht, ich dachte nur Deutsche sind so…….

Click title to show track
Anreise Tag 2
Mont-Ventoux Radtour

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.