Eifel-Höhen-Route Tag 3 Dahlem-Ripsdorf-Lampertstal-Ahrhütte-Ahrtalradweg-Rech

3. Tag, Strecke 55 km, Anstieg 760 hm.

Im Hotel Schieferstein sind nicht nur die Zimmer neu und sehr gepflegt auch das Abendessen und das Frühstück ist super.

Und so gestärkt geht es wieder los. Nach ca. 14km durch Wald und Flur fahren wir in das sehr schöne Lamperstal dass seinen Namen vom dem Lampertsbach hat, dieser verfügt über eine Besonderheit: Eine sogenannte Bachschwinde.
Unter einer Brücke ist der Untergrund so stark zerklüftet, dass ein großer Teil des Wassers nach unten fließt.
Bei niedrigem Wasserstand „verschwindet“ der Bach vollständig. Dies ist sehr gut und anschaulich auf Tafeln erklärt, genauso wie
die reichliche Blumen -und Gräserpracht.

In Ahrhütte angekommen entschließen wir uns spontan ab hier den Ahrradweg zu folgen, eine gute Wahl, der Ahrradweg
ist ein sehr schön ausgebauter Radweg mal auf alten Bahntrassen, mal direkt an der Ahr entlang. Bald schon kommen wir nach Rech
wo wir im Hotel Appel unser Quartier aufschlagen.
Gegenüber vom Hotel ist ein schöner Weingarten direkt an der Ahr gelegen, von hieraus lässt sich sehr schön das Treiben
auf der Straße aber auch die Natur bewundern.

Nach gutem Essen am Abend und ein Frühstück am nächsten Morgen geht es weiter.

<– Tag 2 | Tag 4 –>

Alle Tracks der Etappen auf: GPSies–>
GPSies - Eifel-Höhen-Route alle Etappen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Anfang