ReisenReisen in Frankreich

Normandie und Bretagne 2018 Tag 9, 10, 11, 12 + 13

16.- 20.06.2018 Du Mont-Saint-Michel – Concarneau

Wenn man die Bücher um Kommissar Dupin gelesen hat will man Concarneou sehen und das Restaurant L’Amiral, Kommissar Dupins Stamm- Restaurant.

In Concarneau bleiben wir fünf Nächte auf dem vier Sterne Camping Des Sables Blancs ein super CP mit allem was man benötigt und zentral in der Stadt.

Mehrmals erkunden wir von hier die Stadt, wandern auf der alten Bahntrasse die jetzt ein Rad und Wanderweg ist und direkt hinterm CP verläuft. Wir trinken Kaffee im L’Amiral und Annette äußert den Wunsch zum Glénan-Archipel zu fahren. Also Buchen wir eine Überfahrt und sind gespannt wie die Überfahrt mit Chester, für ihn das erste mal, auf einem Schiff gelingt. Dupin beschreibt die Inseln von einer Schönheit und einem Licht wie man sie nur in der Karibik erlebt.

Bei trübem und bedecktem Himmel geht die Fahrt mit dem Schiff los und nach ca. einer Stunde kommen wir auf der Ile Saint Nicolas an, wir machen uns auf den Rundgang auf der Insel und erahnen wie schön sie im Sonnenschein sein kann. Nach dem Spaziergang wollen wir uns eine kleine Stärkung im einzigen Restaurant der Inselgruppe gönnen aber leider ist es schon Nachmittag und die Küche hat geschlossen. Auf der Terrasse trinken wir  einen Kaffee und dürfen erleben wie die Sonne die Wolken vertreibt und die wahre Schönheit der Inselgruppe zum Vorschein kommt und ihren karibischen Flair zeigt. Wunderschön sind die weißen Strände und das türkisblaue Meer mit den Segelboten die sich in den seichten Wellen wiegen.

Auch auf der Rückreise ist Chester ein Vorzeige- Hund und genießt mit uns die Schifffahrt

Jetzt hat der Sommer unsere Reise erreicht und die langen Hosen bleiben im Schrank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.