Portugal Rückreise Tag 3

06.01.2019

So ist das, man sollte im Winter lieber dann Wasser aufnehmen, wenn es noch geht. Nach einer ruhigen aber kalten Nacht (-6,6 Grad) war der Wasserhahn an der VE-Station zugefroren so mußten wir das Wasserfassen auf den kommenden Abend verlegen. 

Im Paul war es trotz der Minus Grade angenehm warm, die Heizung macht einen guten Job.

Heute hat uns das Navi einen Streich gespielt, wie auch gestern haben wir gegen 16:00 Uhr einen Platz zum Schlafen gesucht. Schnell hatten wir im Campercontact-App einen Stellplatz gefunden und die Koordinaten ins Paul-Navi eingegeben. Gegen 17:10 Uhr sollten wir dort ankommen leider kam es aber anders, gegen 17:00 Uhr führte uns das Navi in eine völlig falsche Richtung so ein Mist also noch einmal kontrollieren wo es hingehen sollte und siehe da auch nach nochmaliger Eingabe kam wieder ein falsches Ziel heraus.

Leicht gefrustet haben wir dann Google als Navi genutzt und sind dann um 18:15 Uhr am Ziel für heute angekommen. Wir stehen jetzt am Futuroscopeein Vergnügungspark in Chasseneuil-Du-Poitou in der Nähe von Poitiers und lassen uns von der „sehr schönen“ Parkmusik berieseln, hoffend hat das bald ein Ende!

P.S. Das Wasser ist aufgefüllt, grins.

<– zurück  | weiter –>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Anfang